Geburts-
schaden

Aufklärungs-
fehler

Behandlungs-
fehler

Medizinprodukt-
haftung

Arzneimittel-
haftung

Unfall-
versicherung

Geburts-
schaden

Aufklärungs-
fehler

Behandlungs-
fehler

Medizinprodukt-
haftung

Arzneimittel-
haftung

Unfall-
versicherung

Fehler während der Schwangerschaftsbetreuung, bei der Entbindung oder im Rahmen der nachgeburtlichen Versorgung können gravierende Gesundheitsbeeinträchtigungen zur Folge haben. Je nach Ausmaß der Behinderung ist dem geschädigten Kind eine Teilhabe an der Gesellschaft und am Arbeitsleben auf Dauer versagt. Die Angehörigen sehen sich in diesem Fall schwierigen Problemen und finanziellen Herausforderungen gegenüber. Auf ihnen lastet nicht nur die Verantwortung für das gegenwärtige Wohlergehen des Kindes, sondern auch die Sorge um dessen Absicherung für die Zukunft, und zwar vor Eintritt der Verjährung. Die Interessenwahrnehmung bei Geburtsschäden ist deshalb nicht selten von existenzieller Bedeutung.

Fehler während der Schwangerschaftsbetreuung, bei der Entbindung oder im Rahmen der nachgeburtlichen Versorgung können gravierende Gesundheitsbeeinträchtigungen zur Folge haben. Je nach Ausmaß der Behinderung ist dem geschädigten Kind eine Teilhabe an der Gesellschaft und am Arbeitsleben auf Dauer versagt. Die Angehörigen sehen sich in diesem Fall schwierigen Problemen und finanziellen Herausforderungen gegenüber. Auf ihnen lastet nicht nur die Verantwortung für das gegenwärtige Wohlergehen des Kindes, sondern auch die Sorge um dessen Absicherung für die Zukunft, und zwar vor Eintritt der Verjährung. Die Interessenwahrnehmung bei Geburtsschäden ist deshalb nicht selten von existenzieller Bedeutung.