Geburts-
schaden

Aufklärungs-
fehler

Behandlungs-
fehler

Medizinprodukt-
haftung

Arzneimittel-
haftung

Unfall-
versicherung

Geburts-
schaden

Aufklärungs-
fehler

Behandlungs-
fehler

Medizinprodukt-
haftung

Arzneimittel-
haftung

Unfall-
versicherung

Der Patient verbindet mit einem Arzneimittel die Erwartung, gesund zu werden. Bleibt die erhoffte Wirkung aus, mag dies noch hinnehmbar sein. Fügen die Inhaltsstoffe jedoch Schmerzen, Leiden oder gesundheitliche Schäden zu, stellt sich die Frage der Haftung. Bei deren Beantwortung kommen dem Geschädigten gesetzliche Vermutungen und Auskunftsansprüche gegen den pharmazeutischen Unternehmer zugute.

Der Patient verbindet mit einem Arzneimittel die Erwartung, gesund zu werden. Bleibt die erhoffte Wirkung aus, mag dies noch hinnehmbar sein. Fügen die Inhaltsstoffe jedoch Schmerzen, Leiden oder gesundheitliche Schäden zu, stellt sich die Frage der Haftung. Bei deren Beantwortung kommen dem Geschädigten gesetzliche Vermutungen und Auskunftsansprüche gegen den pharmazeutischen Unternehmer zugute.